Kai Schwark GmbH - Ihr Versicherungsmakler in Lübeck und Umgebung
Cyberversicherung

Cyberversicherung Betriebe

Hacker beim CyberangriffWarum sollte mein Betrieb eine Cyberversicherung abschließen?

Cyber-Attacken sind leider keine Seltenheit mehr. Ein Cyberangriff auf Ihr Unternehmen wird immer wahrscheinlicher.

Im Jahre 2021 wurden vom BKA rund 140.000 Cybervorfälle registriert.

Die Straftaten waren zumeist:

  • Erpressung
  • Kontozugriff
  • Bedienfehler
  • Spionage
  • Infizierung
  • Phishing-Mails

Angegriffen wird von den Cyber-Kriminellen:

  • Hardware
  • Datenbanken
  • Eigene Webseite
  • E-Mail
  • Social Media
  • WLAN

Was leistet die Cyberversicherung?

  • Prävention durch Cyber-Training zum Schutz Ihres Unternehmens
  • 24-Stunden-Hotline – Wie ist die Erreichbarkeit bei einem Cyberangriff?
    • Im Notfall kann Hilfe über eine Hotline angefordert werden. 24 Stunden an 365 Tagen!
  • Sofort-Analyse – Wer hilft bei einem Cyberangriff?
    • Es wird Ihnen kurzfristig jemand zur Analyse der Situation zu Seite gestellt
  • Sofort-Maßnahmen – Welche Maßnahmen werden bei einem Cyberangriff ergriffen?
    • IT-Experten leiten mit Ihnen sofort geeignete Schritte zu Schadensbegrenzung es.
  • Krisen- und PR-Beratung – Wie informierte ich betroffene Geschäftspartner und Kunden über den Cyberangriff?
    • Mit Hilfe von Experten werden Geschäftspartner und Kunden über der Cybervorfall informiert.
  • Wiederherstellung der Daten- Wie werden die Daten nach einem Cyberangriff gerettet?
    • Bei der Wiederherstellung und Rettung von Daten werden Sie durch IT-Forensiker unterstützt.
  • Wiederherstellung der Systeme- Wie wird die Hardware nach einem Cyberangriff gerettet?
    • Damit Sie schnell Ihre Systeme, Netzwerke, Hardware und Software wieder benutzen können, helfen Ihnen erfahrene IT-Experten bei der Wiederherstellung und Reparatur.
  • Betriebsunterbrechungsschaden – Wird der finanzielle Schaden durch die Unterbrechung des Betriebes nach einen Cyberangriff bezahlt?
    • Die Versicherung ersetzt nach einen Cybervorfall den finanziellen Schaden durch eine Betriebsunterbrechung.
  • Kosten für die IT-Forensik - Werden die Leistungen der IT-Experten nach einen Cybervorfall ersetzt?
    • Die Kosten der IT-Forensik werden von der Cyber-Versicherung bezahlt – auch bei begründetem Verdacht.
  • Benachrichtigungskosten – Werden die Kosten für die Benachrichtigung der Kunden nach einer Datenschutzverletzung übernommen?
    • Ja, die Kosten für die Benachrichtigung der Kunden nach einer Datenschutzverletzung werden von der Cyber-Versicherung übernommen.
  • Haftplicht gegenüber Dritten – Ist die Haftung durch versehentliche Weitergabe von Schadsoftware versichert?
    • Ja, die gesetzliche Haft­pflicht aufgrund der Weitergabe von Schadsoftware ist versichert.
  • Schadenersatz – Sind Ansprüche wegen der Verletzung von Persönlichkeitsrechten versichert?
    • Ja, der Schadenersatz für berechtigte Ansprüche von Dritten aufgrund von der Verletzung von Persönlichkeitsrechten ist versichert.
  • Abwehrkosten- Habe ich Rechtsschutz bei der Abwehr von Ansprüchen, die unberechtigt sind?
    • Ja, die Abwehr von unberechtigten Ansprüchen auf Schadensersatz ist versichert.


[ zurück ]

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Kai-Lorenz Schwark hat 4,93 von 5 Sternen 82 Bewertungen auf ProvenExpert.com